Loading...

Sommerfest '19


Petrus ist unser Kumpel
 
Der Wetterbericht meinte es nicht gut mit dem Basdorfer Sommerfest. 
Das spürten auch die Organisatoren, als früh um neun vor ihren Augen das Zelt unter den Lasten des Windes zusammenbrach. 
Fix packten die Helfer das Zelt zusammen und beschlossen, trotz Gewitterwarnung, den Tag ohne Zelt zu bestreiten. Und was soll man sagen, Petrus scheint sich unter die Besucher gemischt zu haben - nicht ein einziger Regentropfen kam im Laufe des Tages herunter. Die Rahmenbedingungen wurden also von ganz oben geschaffen. 
Bereits kurz vor 10 Uhr füllte sich das Gelände, denn unsere kleinen zukünftigen Fußballstars der F-Junioren kämpften wieder um den heißbegehrten Pokal der Bürgermeisterin. Den Titel konnten unsere Nachbarn von der Eintracht aus Wandlitz souverän verteidigen - Der FSV gratuliert den Wandlitzern und freut sich schon auf eine erneute Revanche im nächsten Jahr. Die besten Fans stellte wieder der FSV.
Das Bühnenprogramm lief fast ununterbrochen und bot einige Augenschmankerl - vor allem die Eastside Funcrew aus Bernau zog die staunenden Blicke am Abend auf sich und heimste völlig verdient einen riesigen Applaus ein. 
Für alle großen und kleinen Kinder mit Benzin im Blut blieb kein Wunsch offen - ob im Geländewagen der Offroad Tiger Wandlitz, mit dem Motorrad von Swen Jani oder den Baggern der Firma CHB, wurden Kinderträume zum selberfahren wahr! Für die Erwachsenen lag wieder der pure Duft von brennenden Gummi in der Luft - die Biker von Basdorf 96 lieferten auch diesmal einige schöne Shows mit ihren Moppeds in Form von quietschenden und qualmenden Reifen ab. Aber nicht nur darin sind die Jungs klasse, sie können auch kochen - zumindest über offener Flamme - wer vom Kesselgulasch genascht hat, weiß was ich meine. Aber die beste und schönste Aktion der Biker war der aus einem riesigen Eichenstamm per Kettensäge geschnitzte Adler - ganze zwei Tage brachte der Künstler Stefan Tepper zu, dieses majestätische Tier zu erschaffen. Die letzten Handgriffe vollendete er noch auf dem Sommerfest. Kurze Zeit später stand der riesige Vogel dann bereits auf der Bühne und wurde versteigert. Für ganze 1200 Euro - in Worten Eintausendzweihundert - ging der Adler weg! Den Erlös spendeten die Biker dem Verein zugunsten der Kinder dessen Eltern es nicht so leicht fällt neue Fußballausrüstung wie Trainingsanzug oder Töppen zu kaufen.
Einfach GRANDIOS! Wir danken euch für eure Hilfe und freuen uns auf weitere tolle Jahre mit euch!
Auch das Rahmenprogramm wie Hüpfburg, Rollenrutsche, Ponyreiten, Kinderschminken uvm. bot den Kiddies wieder viel kurzweile und Spaß - betreut wurde ein großer Teil von der Sparkasse Barnim - vielen Dank für die tolle Unterstützung in Form von Manpower und für die diesjährige starke finanzielle Unterstützung.
Für die kleinsten Basdorfer im Verein ist es jedes Jahr DAS Highlight: Seite an Seite als Einlaufkinder mit den Großen vorbei an hunderte Zuschauer auf das Spielfeld der großartigen Pyroshow entgegen zu laufen, was für ein Moment! 
Im Anschluss fand eine spannende Partie statt, die Basdorfer hatten im Abstiegskampf den Tabellenzweiten zu Gast und gingen sogar früh mit 1:0 in Führung - doch leider wendete sich das Blatt in der zweiten Hälfte und die Hennigsdorfer zeigten ihre Qualität. Am Ende mussten sich unsere Männer 3:1 geschlagen geben. 
Mit einer Stunde Verspätung fing um 18 Uhr endlich das heißerwartete 1. Basdorfer-Bubble-Soccer-Masters an! Ganze 20 Teams haben sich zu diesem Gaudi angemeldet mit lustigen Namen wie "Die Gurken-Kevins" oder "AS Tralkörper". Rund um den Soccerkäfig sammelten sich viele Zuschauer und oft war lautes Gelächter zu hören, wenn die Teilnehmer kopfüber durch den Käfig rollten oder nach einem Zusammenprall quer durch den Käfig flogen. In einem spannenden Finale konnte sich schließlich "Team Onkelz" gegen "The Julus" durchsetzen und können sich nun Basdorfer-Bubble-Soccer-Meister nennen - mal sehen ob sie diesen Titel im nächsten Jahr auch verteidigen können. 
Quasi nahtlos ging es zu unserer Open-Air-Disko über. PartyTune tat wieder das was sie am besten können: der Feiermeute einheizen!
Um 22 Uhr hat niemand mehr gesessen, nahezu alle haben getanzt - das ist absolute Weltklasse!
 
Der FSV Basdorf und das gesamte OrgaTeam Sommerfest möchten sich bei allen Helfern, Sponsoren, Gästen, Besuchern und Nachbarn bedanken! Ohne euch wäre das Sommerfest nicht das Sommerfest! 
 
Vielen Dank auch an Julia von Lia Design für die tollen Fotos. 
 
Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr, wenn wir euch am 13.06. wieder zum Basdorfer Sommerfest einladen dürfen. 
 
Euer OrgaTeamSommerfest